STUDIO-AUGSBURG.DE

© by Michael Haggenmüller Photographie

Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang

360° Virtueller Randgang


Ich biete Ihnen die Erstellung von virtuellen Rundgängen in höchster Qualität. Die Technik ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass hochauflösende Bilder in hervorragender Qualität selbstverständlich sind. Da es für diese Aufnahmetechnik unterschiedliche Möglichkeiten gibt, möchte ich Ihnen diese vorstellen. So können Sie sich ein besseres Bild darüber machen, wie Sie diese Technik für sich gewinnbringend einsetzen können.

Wie wird ein 360° Rundgang erstellt?

Der 360° Rundgang oder virtueller Rundgang wird mit einer speziellen Kamera und speziellem Stativ aufgenommen. Das Stativ wird, wenn möglich in der Mitte des Raumes platziert und macht so eine 360° Panoramaaufnahme dieses Raumes. So ist es möglich, dass Ihr Kunde später jeden Winkel im Raum anschauen kann. Dieses 360° Panorama, wird auch als Kugelpanorama bezeichnet.

Durch die Verknüpfung von mehreren Panoramabildern können so ganze Gelände oder Immobilien aufgenommen werden und dem interessierten Besucher online gezeigt werden. Durch solch einen virtuellen Rundgang sehen Ihre Kunden bereits vor einem Besuch bei Ihnen, was Sie vor Ort erwartet.

Virtuelle Rundgänge – Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten eines virtuellen Rundganges sind vielfältig. Ein großes Einsatzfeld ist der Immobilienbereich/Makler. Gerade bei der Immobilienbesichtigung ist eine große Zeitersparnis für Kunden aber auch für den Makler gegeben. Da sich die Interessenten eine Wohnung oder Haus bereits im Vorfeld genau anschauen können. So werden viele Vor-Ort-Termine hinfällig, da eine leichtere Vorauswahl vom Interessenten getroffen werden kann.

Auch die Baubranche setzt immer mehr auf eine Baufortschrittsdokumentation mithilfe eines virtuellen Rundganges. So ist es möglich dem Auftraggeber, gerade bei großen Projekten den Baufortschritt virtuell zu übermitteln. Dies spart Kosten und Zeit sowohl für den Auftraggeber und Auftragnehmer.

Viele Hotels gehen immer mehr dazu über ihre Häuser und Zimmer, mit virtuellen Rundgängen zu präsentieren. Ein Hotel, das im Voraus virtuell besichtigt werden kann, kann seine Buchungsraten durch eine virtuelle Präsentation nachweislich erhöhen.

Ein weiteres großes Gebiet, um einen virtuellen Rundgang sinnvoll einzusetzen sind Einzelhandelsgeschäfte und die Gastronomie. Beispiele hierfür sind Friseursalons, Kosmetikstudios und Feinkost. In der Gastronomie werden die virtuellen Rundgänge dafür genutzt, Locations für Veranstaltungen anzubieten, ohne dass der Interessent selbst vor Ort kommen muss, um eine erste Auswahl zu treffen.

COVID 19 – Virtuelle Rundgänge helfen Ihnen

Durch die Corona-Pandemie hat sich unser aller Leben verändert, gerade im Geschäftsbereich haben viele Firmen Umsatzeinbußen erleben müssen. Da die zuvor bei Ihnen im Haus verkehrenden Kunden ausblieben. Die Menschen scheuen sich aus verständlichen Gründen einen Direktkontakt mit den Firmen zu suchen.

Mithilfe von virtuellen Rundgängen ist es Ihnen möglich, Ihre Kunden zumindest zu einem virtuellen Besuch und damit zu einem anschließenden Kauf zu animieren. Hier berate ich Sie gerne individuell, wie eine zielgerichtete Lösung für Ihr Unternehmen aussehen kann.

360° X 180°

Hinblicken wohin Ihr Kunde will: Nach oben, nach unten, rechts, links.

Kompatibel mit allen VR-Brillen

Mit allen gängigen VR-Brillen kompatibel – von der einfachen Google Cardboard, über ZEISS VR ONE Plus hin zur Oculus Gear. Ein grandioses Erlebnis für Ihre Besucher.

Popups für Details

Objekte können verlinkt und damit durch Texte, Bilder und sogar Videos im Detail erklärt werden.

Volle Integration in Ihre Website - aber auch in Facebook

Volle Integration in Ihrer Website (klassisches html/php und ganz einfach mittels Plugin in WordPress) und auf Wunsch auch aufbereitet für Ihren Facebook-Post in 360°.

Grundrisse und Karten zur optimalen Orientierung

Mit dem Einbinden von Grundrissen auf mehreren Ebenen (Stockwerke) und Karten  von z.B. Google Maps wissen Ihre Besucher jederzeit, wo sie sich gerade befinden – und können blitzschnell auch zwischen den Standpunkt wechseln.

Sie wollen der virtuellen Laufkundschaft Einblick gewähren?

Zeigen und verlinken Sie Ihre Plätze in Google StreetView und zeigen Sie, was Sie haben.

Referenzen